90 Jahre Kirchenchor Schollbrunn

Langjährige Sänger ausgezeichnet

500 Ehrungen Kirchenchor Schollbrunn

Die geehrten Chormitglieder mit Pfarrerin Birgit Lallathin, Diakon Rudi Kößler und Chor-Obfrau Helga Lenz. (Foto: privat)

Schollbrunn. Mit einem sehr gut besuchten Chorkonzert unter der Leitung von Ana Weinberger feierte der Evangelische Kirchenchor Schollbrunn sein 90-jähriges Bestehen. Unterstützt wurden die Sänger vom Männerchor und der Jungen Harmonie des MGV Schollbrunn.  Auf dem Programm standen neben kirchlichen auch moderne, weltliche Lieder.

Nach der Begrüßung der Festgäste, darunter auch Bürgermeister Markus Haas und Pfarrerin Birgit Lallathin als Beauftragte für Chöre im Kirchenbezirk Mosbach, durch Diakon Rudi Kößler, der dem Chor zum besonderen Jubiläum beglückwünschte, ließ Sängerin Waltraut Bracht in einem kurzweiligen Festvortrag die 90-jährige Geschichte des Chors Revue passieren.

Nachdem der damalige Volksschullehrer Wilkendorf im Jahr 1923 einen Gemischten Chor ins Leben gerufen hatte, nutzte Pfarrer Friedrich Brand diesen Chor als Basis, um zwei Jahre später einen Evangelischen Kirchenchor zu etablieren. 1930 übernahm dann Hauptlehrer Heinrich Nonnenmacher das Zepter, das er vier Jahre später an Fritz Vogel übergab. In den folgenden Jahren gingen Nazi-Diktatur und II. Weltkrieg nicht spurlos am Chor vorüber. So legte im Jahr 1939 Dirigent Vogel sein Amt nieder, das erst 1943 von Organist Heinrich Reimold übernommen wurde. Reimold war es auch, der den Sängern in den letzten Kriegsjahren vorstand, und die Geschicke des Chors über die Wirren der Nachkriegszeit hinaus, bis ins Jahr 1980 bestimmte. Nach 37 Jahren als Chorleiter und 41 Jahren als Organist wurde Heinrich Reimold für sein kirchenmusikalisches Engagement mit einen feierlichen Gottesdienst gewürdigt. Für den aus gesundheitlichen Gründen aus dem Amt geschiedenen Reimold übernahm mit Mary Moek-Kabus erstmals eine Frau den Dirigentenstab. Als Chorleiterin sorgte sie für frischen Wind und suchte ständig neue Herausforderungen für die Sänger. Mit eigenen Kompositionen von Psalmen und Sprüchen sowie die Vertonung eigener Texte wurde das Repertoire des Kirchenchors ständig erweitert. Die Sängerzahl stieg in dieser Phase auf 25 Aktive.




Im Jahr 1985 feierte man unter Chorleiter Wolfgang Joho das 60-jährige Bestehen. Bei besonderen Anlässen mobilisierte Joho in dieser Zeit ein aus Musikstudenten bestehendes Streichorchester, sodass man in Schollbrunn höchsten kirchenmusikalischen Ansprüchen genügte.

Ab 1987 leiteten die Musikstudenten Frei, Krämer, Stitz und Planiol den Chor in kürzeren Intervallen. Dabei hatten alle viel Spaß, sodass die Singstunden stets sehr gut besucht waren. Gemeinsam mit den Studenten wurde vereinbart, dass der jeweilige studentische Chorleiter immer für seine Nachfolge verantwortlich war. So war sichergestellt, dass der Evangelischen Kirchenchor Schollbrunn stets einen kompetenten Dirigenten in seinen Reihen hatte.

Im Jahr 1997 war die Freude besonders groß, durfte man doch in Jens Holzinger ein Eigengewächs als neuen Chorleiter begrüßen. Auch bei Holzinger waren die Sänger in der glücklichen Lage, eigene Lieder und Kompositionen vorzutragen. Aus beruflichen Gründen übergab Holzinger sein Amt im Jahr 2010 an Simone Loewen, die dann ebenfalls aufgrund beruflicher Verpflichtungen „Adieu“ sagte und den Dirigentenstab an Ana Weinberger weiterreichte.

Diese hat in 54 Proben sowie Auftritten und insbesondere bei der Vorbereitung des Jubiläumskonzerts ihr Können unter Beweis gestellt. Abschließend dankte Waltraut Bracht noch der langjährigen Obfrau Helga Lenz, die dem Chor mit Einsatzfreude und Kreativität vorsteht. Ein Dank ging auch an den MGV Schollbrunn, für die Unterstützung und das freundschaftliche Miteinander bei vielen Gelegenheiten.

Auch Bürgermeister Markus Haas und Pfarrerin Birgit Lallathin als Beauftragte für Kirchenmusik und Kirchenchöre im Kirchenbezirk Mosbach überbrachten  anschließend Glückwünsche und lobten die kirchenmusikalischen Aktivitäten und das Niveau des Kirchenchors Schollbrunn.

Pfarrerin Lallathin war es dann vorbehalte, drei  aktive Mitglieder des Chors zu ehren. Für ihre 65-jährige aktive Mitgliedschaft wurde Liselotte Lehmann ausgezeichnet. Seit 40 Jahren gehört Willi Schulz zum Chor und seit 25 Jahren singt Inge Haaß im Evangelischen Kirchenchor Schollbrunn.

Bevor Sänger und Zuhörer beim Umtrunk auf das Jubiläum anstoßen konnten, feierte das begeisterte Publikum den Chor mit lange anhaltendem Beifall.

 Kirchenchor Schollbrunn

Der Evangelische Kirchenchor Schollbrunn feiert sein 90-jähriges Bestehen. (Foto: privat)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: