Totalschaden wegen Katze

Neckarsulm. (ots) Mittelschwere
 Verletzungen erlitt ein 24-Jähriger bei einem Unfall am
 Mittwochmorgen in Neckarsulm. Auf dem Weg zur Arbeit war der junge
 Mann gegen 2.20 Uhr auf der Landesstraße 1095 von der Amorbacher Höhe
 in Richtung Neckarsulm unterwegs, als plötzlich einen Katze über die
 Straße rannte. Der 24-Jährige erschrak und steuerte seinen Wagen nach
 links. Beim Gegenlenken verlor er die Kontrolle über seinen VW Lupo
 und kam nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem
 Lärmschutzwall und überfuhr ein Verkehrszeichen. Im Anschluss
 überschlug sich der PKW und kam letztendlich auf dem Dach zum Liegen.
 Trotz seiner Verletzungen konnte sich der Autofahrer selbst aus
 seinem Fahrzeug befreien und wurde wenig später mit einem
 Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Die Katze überlebte
 den Unfall nicht. Am VW entstand Sachschaden in Höhe von zirka 1.500
 Euro.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: