62-Jähriger quält Wasservögel

 
 Wertheim: (ots) Wegen der Misshandlung von Enten und Schwänen ermittelt die Wertheimer Polizei gegen einen 62-Jährigen. Mehrere Passanten beobachteten am Dienstagabend, wie der Mann an der Uferpromenade beim so genannten Messbrückle Steine nach den Tieren warf. Danach nahm er einen Holzprügel, brach ihn in kleinere Stücke und warf diese ebenfalls nach den Wasservögeln. Mindestens zwei Enten wurden getroffen, die daraufhin die Flucht ergriffen. Der alarmierten Polizei gegenüber gab der Wertheimer an, dass er sich aufrege, dass die Tiere verbotener Weise gefüttert werden. Warum er deshalb auf die Enten und Schwäne warf, konnte er allerdings nicht erklären.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]