VfR Gommersdorf II will Revanche

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

FC Hettingen – VfR Gommersdorf II
 
 


 
 Hettingen. (eb) Zum Rückrundenauftakt reist die Zweite des VfR Gommersdorf am Sonntag nach Hettingen. Um 14:30 Uhr erfolgt der Anpfiff. Da haben die Jagsttäler etwas gut zu machen, denn das Vorrundenspiel gewannen die Hettinger mit 3:1. Trotzdem lief die Vorrunde für die Gommersdorfer sehr gut. Das Trainer-Duo Torben Köpfle und Daniel Schaffroth hat mittlerweile eine selbstbewusste Mannschaft geformt, die mit breiter Brust in die letzten Partien ging. Nach der kleinen Delle vor Wochen in den Spielen in Mudau (1:1), Waldhausen (1:1), Schweinberg (2:3) und dem 0:3 gegen den VfL Eberstadt kriegten die Jagsttälern wieder die Kurve. Durch die drei letzten Siege – 4:1 gegen Adelsheim, 3:1-Sieg in Donebach und dem 3:1 gegen Heidersbach – stehen die Gommersdorfer auf dem zweiten Tabellenplatz. Mit dem hatte beim VfR vor der Saison keiner gerechnet, denn die Kreisliga Buchen ist Sonntag für Sonntag eine Wundertüte. Die Heimbilanz (3-1-4) des FC Hettingen ist negativ, deshalb reisen die Gommersdorfer nicht chancenlos in den Stadtteil von Buchen, denn die VfR-Auswärtsbilanz (3-4-1) kann sich sehen lassen. Die Chance, einen Punkt ins Jagsttal mit zu nehmen, ist deshalb möglich.
  ​​​

Zum Weiterlesen: