Buchen: Flüchtlinge in der Gutenbergstraße

Belegung ab Mitte März möglich

 Buchen. Das Landratsamt hat ein Gebäude in der Gutenbergstraße in Buchen für zunächst drei Jahre zur Flüchtlingsunterbringung angemietet. Bereits im Januar war in einer öffentlichen Gemeinderatssitzung über die laufenden Vertragsverhandlungen informiert worden. Eine Belegung mit rund 30 Personen kommt ab Mitte März in Betracht. Wann es tatsächlich zu einer Belegung kommen wird und aus welchen Ländern die Flüchtlinge kommen, hängt von der Zuweisung aus den Landeserstaufnahmeeinrichtungen ab.

Die Unterkunft wird derzeit ertüchtigt, unter anderem werden eine Brandmeldeanlage und eine Gemeinschaftsküche eingebaut. Die Zimmer werden mit Doppelstockbetten, Spinden, Tisch und Stühlen zweckmäßig ausgestattet. 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: