Odenwald-Gemeinden stimmen für Fusion

Symbolbild
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee.

Oberzent. Neben den Kommunalwahlen waren die Bürger aus vier hessischen Odenwaldgemeinden gestern auch zum Bürgerentscheid ihrer Heimatorte zur Oberzent-Gemeinde aufgerufen. Dabei gab es in allen vier, bisher selbstständigen Gemeinden breite Zustimmung.
 In Beerfelden stimmten 88,5 % stimmten mit „Ja“, 11,5 % stimmten mit „Nein“. Ebenso eindeutig war auch das Votum in Hesseneck, wo 88,7 % der Wähler für und nur 11,3 % gegen eine Fusion votierten. In Rothenberg war das Ergebnis für einen Zusammenschluss zwar etwas geringer, aber mit 71,4 % immer noch deutlich für die Fusion. Dort sagten 28,6 % der Wähler „Nein“. Auch in Sensbachtal waren 71,3 % für und 28,7 % gegen ein Zusammengehen.
 
 Vor dem Hintergrund schlechter Kommunalfinanzen erhofft man sich durch Synergieeffekte deutlich spürbaren Einsparungen. In Hessen wäre der freiwillige Zusammenschluss beispielgebend.
 
 Infos im Internet:
 
www.oberzent.info

Artikel teilen:

  • 1

Zum Weiterlesen: