So wählte Mosbach

Symbolbild

Hauk und Nelius mit dramatischen Einbußen – Heitz mit leichten Zuwächsen – Rechtspopulisten überdurchschnittlich

 Mosbach. Klare Wahlverlierer im Neckar-Odenwald-Kreis sind die amtierenden Landtagsabgeordneten Peter Hauk (CDU) und Georg Nelius (SPD), die in nahezu allen Gemeinden zweistellige Stimmeinbußen hinnehmen mussten. Eindeutig zu den Wahlgewinnern gehört neben Uwe Wanke von der rechtspopulistischen AFD auch die Kreisrätin Simone Heitz (Bündnis 90/Grüne).

In Mosbach bildet sich dieser Trend ebenfalls ab. Von den 16.912 Wahlberechtigten gingen 11.166. an die Urnen, was einer Wahlbeteiligung von 66 Prozent entspricht.

MdL Peter Hauk (CDU) mit 33 Prozent (905) Stimmen am besten ab. Allerdings musste er Einbußen in Höhe von 13,9 Prozent hinnehmen. Auch für MdL Georg Nelius (SPD) gab es dramatische Verluste. Mit 20,9 Prozent 11,4 Prozent im Vergleich zu 2011. Freuen darf sich Simone Heitz, die ihr Ergebnis auf 21 Prozent (+5,5%) steigerte. Auch FDP-Bewerber gewann 3,8 Prozent hinzu und liegt damit in Mosbach bei 7,3 Prozent. Gleich geblieben ist das Ergebnis der LINKEN. Mit dem Kandidat Simon Gramlich wählten 2,5 Prozent den demokratischen Sozialisten. Die rechtspopulistische Partei AFD, die erstmals zur Wahl stand, erhielt in Mosbach ein Ergebnis, das mit 17,65 Prozent deutlich über dem Landesergebnis liegt.

Kurzbez.

Parteien und Bewerber/innen

Stimmen  

in %

 

 

 

 

CDU

Christlich Demokratische Union Deutschlands   
Hauk, Peter

3.033 

27,49

Grüne

Bündnis 90/Die Grünen 
Heitz, Simone

2.314

20,97

SPD

Sozialdemokratische Partei Deutschlands 
Nelius, Georg

2.309

20,92

FDP

Freie Demokratische Partei 
Dr. Brandenburg, Jens

800

7,25

Die Linke

Die Linke 
Gramlich, Simon

279 

2,53

Piraten

Piratenpartei Deutschland 
Widenmeyer, Tanja

89

0,81

REP

Die Republikaner 
Holzwarth, Ursula

18

0,16

NPD

Nationaldemokratische Partei Deutschlands 
Haupt, Oliver

42

0,38

ÖDP

Ökologisch-Demokratische Partei/Familie und Umwelt
Frank, Jochen

90

0,82

ALFA

Allianz für Fortschritt und Aufbruch 
Petz, Martin Ludwig

113

1,02

AfD

Alternative für Deutschland 
Wanke, Uwe

1.948

17,65

 

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

„Bewusst Wild“ unterwegs sein » NOKZEIT
Umwelt

„Bewusst Wild“ unterwegs sein

Mit dem Herbstbeginn bereiten sich die Wildtiere auf den Winter vor. Vor allem dann ist Ruhe im Lebensraum der Wildtiere besonders wichtig. Der Naturpark Neckartal-Odenwald unterstützt die Initiative bewusstWild als Partnerregion und informiert über den bewussten Umgang mit Wildtieren und ihrem Lebensraum. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]