Großrinderfeld: Feuer im Topf

(Symbolbild)

Großrinderfeld. (ots) Einen Topf mit Essen darin vergaß die Bewohnerin einer Wohnung in
Großrinderfeld am Donnerstagnachmittag auf einer nicht
ausgeschalteten Herdplatte. Kurz nachdem die 57-Jährige das Haus
verlassen hatte, begann das Essen im Topf zu brennen und es kam zu
einer entsprechenden Rauchentwicklung. Die Wohnung und anschließend
auch das Treppenhaus verrauchten. Ein Mitbewohner bemerkte dies und
alarmierte die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte aus Großfinderfeld und
Gerchsheim hatten keine Mühe, den kleinen Brand zu löschen, das
Belüften der Räume dauerte allerdings einige Zeit.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mit eisernem Willen zur Bestleistung

(Foto: privat) (tob) Nach 19 km Renndistanz, 78 Hindernissen und extremen Wettkampfbedingungen an zwei sehr anstrengenden Tagen waren die Kräfte am Ende. Aber es hat [...]

SC Weisbach mit neuem Trainerduo

Unser Bild zeigt die beiden neuen Trainer Michael Leiner und David Galm (Foto: Emanuele Zerbo) Gut gemischter Kader soll auch in der kommenden Spielzeit die [...]