Boxberg: Arbeitsunfall mit Heuwender

(Symbolbild)

  (ots)
 Freitagabend wollte ein 64-jähriger Traktorfahrer in der Halle eines landwirtschaftlichen Anwesens, in Heßbach, einen Kreiselheuer, von seinem Traktor abhängen. Der Mann hatte allerdings zuvor vergessen, den

 Kupplungshebel für die Zapfwelle umzulegen, um den Kraftfluss zur

 Zapfwelle, die den Heuwender antreibt , zu unterbinden. Beim

 Herablassen des Kreiselheuers geriet er versehentlich an den

 Startknopf des Zapfwellenantriebes, wodurch sich die Wendezinken des

 Heuwenders in Bewegung setzten. Der Mann wurde erfasst und zu Boden

 gerissen. Er erlitt schwerste Verletzungen an beiden Unterschenkeln

 und an den Knien. Der schwer Verletzte konnte noch über Handy seinen

 Sohn verständigen, der den Rettungswagen alarmierte. Der aus

 Boxberg-Heßbach stammende Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Würzburg geflogen. Lebensgefahr besteht nicht.

 

 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Lebenshilfe Eberbach besucht Kurpfalz-Park

(Foto: privat) (pp) Der diesjährige Tagesausflug der Lebenshilfe Ortsvereinigung Eberbach e.V. führte die Teilnehmer im vollbesetzten Bus nach Wachenheim in den Kurpfalz-Park. Pünktlich begann um [...]

Luft im Bauch – wie entstehen Blähungen?

von Dr. med. Christof Pfundstein Beim Verdauungsvorgang entstehen bestimmte Gase im Darm. Der Großteil dieser Gase wird über die Darmschleimhaut in den Blutkreislauf aufgenommen und [...]

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]