Adelsheim: Konter brachte den Endstand

SV Adelsheim – TSV Götzingen 1:3
 
  (ots) Der SVA übernahm sofort das Geschehen, und mit dem ersten Angriff musste Gästetorwart Radefahrt gegen Hofmann sein ganzes Können aufbieten. Weitere klare Torchancen des SVA wurden nicht genutzt. Götzingen verlegte sich aufs Kontern und war damit immer brandgefährlich. So tauchte ein Gästespieler frei vor Chrzan auf, verzog allerdings knapp. Nach einem Eckball für Götzingen, der unglücklich verlängert wurde, stand Müller frei und konnte unbedrängt zur 0:1 Führung einschießen. Die Gäste kamen nach dem Führungstreffer besser ins Spiel und gestalteten die Partie ausgeglichen. Kurz vor der Halbzeit konnte Radefahrt einen Freistoß von Heeg mit einer tollen Parade zur Ecke klären. Wenig später vergab Hofmann freistehend.
 
 Nach der Pause gab es Chancen auf beiden Seiten. Nach einem klaren Foulspiel eines Gästespielers im Strafraum, das nicht geahndet wurde, erzielte Götzingen das 0:2. Nach einem Freistoß von Heeg konnte Radefahrt den Ball nicht festhalten, sodass Herbarth zum 1:2 abstaubte. In einer intensiven Schlussphase versuchte der SVA mit aller Macht zum Ausgleich zu kommen, doch trotz bester Chancen wollte dieser nicht fallen. Durch einen Konter in der Nachspielzeit konnten die Gäste noch den 1:3 Endstand erzielen.
 
 

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: