Mudau: Reh gerissen?

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!
(ots)
 Auf Zeugenhinweise zu einem vermutlich von einem Tier gerissenen Reh hofft die Polizei Buchen. Ein Jagdpächter verständigte am Donnerstagvormittag die Beamten, da er das Wildtier auf Gemarkung Mudau aufgefunden hatte. Der Vierbeiner lag auf einem Feldweg im Bereich des alten Wasserbehälters der von der Schloßauer
 Straße zu erreichen ist. Aufgrund der Verletzungen scheint es
 wahrscheinlich zu sein, dass das Reh von einem unbekannten Tier
 getötet wurde. Zeugen, die in der Nacht auf Donnerstag verdächtige
 Wahrnehmungen gemacht haben oder sachdienliche Hinweise geben können,
 sollten sich bei der Polize Buchen, Telefon 06281 904-0, melden.

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen:

Von Interesse

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.