Obrigheim: Motorradfahrer gestreift und weiter gefahren

(Symbolbild)
Lesedauer < 1 Minute
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

(ots)
In Obrigheim hat ein Motorradfahrer am Donnerstagmorgen ein Auto
gestreift und ist danach weitergefahren. Gegen 8.30 Uhr hielt der
Kawasaki-Führer vor dem Abbiegen von der Landes- in die Bundesstraße
292 zunächst hinter dem Seat Alhambra eines 48-jährigen
Verkehrsteilnehmers an. Er entschloss sich dann aber, an dem Pkw
vorbeizufahren und streifte dabei mit dem Transportkoffer seine
Maschine die linke Seite des Vans. Danach setzte der Biker seine
Fahrt ohne anzuhalten fort. Aufgrund des abgelesenen Kennzeichens
wurde der Flüchtige jedoch schnell ermittelt. Er gab an, den Unfall
nicht bemerkt zu haben, muss jedoch trotzdem mit einer Anzeige wegen
Fahrerflucht rechnen. Bei dem Streifvorgang war Sachschaden in Höhe
von mehreren hundert Euro entstanden.

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen: