Heilbronn: Stripshow endet in der Zelle

(Symbolbild)

(ots) Mit einer Flasche Whiskey in der Hand, torkelte ein 34-jähriger Mann in der Nacht von Montag auf Dienstag über die Heilbronner Bahnhofstraße. Trotz mehrfacher Aufforderungen der Polizei die Straße zu verlassen, setzte er unbeirrt seinen Fußmarsch fort. Nachdem er dann freundlich von den Beamten von der Straße begleitet wurde, wollte er auf umstehende Passanten losgehen. Noch während ihm ein Alkoholtest angeboten wurde, zog sich der offensichtlich Betrunkene die Hose und die Unterhose aus. Weiteren Aufforderungen dieses zu Unterlassen kam er nicht nach. Insbesondere um eine Eigengefährdung auszuschließen, wurde er zur Ausnüchterung in eine Zelle gebracht.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mosbach: 5.000 Euro beim PS-Sparen gewonnen

(Foto: pm) Mosbach. (pm)  Beim Lotteriesparen der Sparkasse Neckartal-Odenwald hat die Glücksfee in der Mai-Auslosung die Eheleute Karin und Dietrich Müller aus Mosbach auserwählt. Der [...]

Buchen: Schüleraustausch mit Budapest

 Das Foto zeigt die Schülerinnen und Schüler aus Ungarn nach Empfang der Stadt Buchen im Alten Rathaus vor dem Buchener Narrenbrunnen zusammen mit Schulleiter Jochen [...]