Beerfelden: Toter bei Wohnhausbrand

(Symbolbild)

(ots) Bei dem Brand eines Mehrfamilienhauses ist ein 51-jähriger Mann aus Beerfelden ums Leben gekommen. Vier Personen erlitten Rauchgasvergiftungen. Davon wurden Drei ambulant behandelt; eine Person wurde vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Insgesamt wurden 38 Personen geborgen. Da das Haus unbewohnbar ist, werden sie in einer Notunterkunft untergebracht. Zur Brandursache und Höhe des Schadens können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Die Löscharbeiten dauern an.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]