Skandinavische Nacht in der Katzenbuckel-Therme


(Foto: pm)

Waldbrunn. (pm) Auf skandinavisches Flair dürfen sich die Besucher der „Skandinavischen Nacht“ am 03. Februar 2017 in der Katzenbuckel-Therme freuen.

Im Rahmen der neu konzipierten Event-Reihe, die an jedem ersten Freitag im Monat eine besondere Veranstaltung im Waldbrunner Freizeitbad vorsieht, haben sich die Veranstalter für den Freitag im Februar bei unseren nordeuropäischen Nachbarn umgeschaut.

So dürfen sich die Badbesucher auf einen schönen, entspannenden Abend zum Entspannen und Aufwärmen freuen. Ab 19:00 Uhr kann nordisch im Schein der Feuerschalen, bei Kerzenlicht und Entspannungsklängen genossen werden.
Im Saunabereich wird es nordische Aufgüsse geben und je nach Schneemenge ist Schneebaden möglich. Besondere Entspannung versprechen WATSU-Sessions und Hot-Stone-Wintermassagen. Diese können bereits im Vorfeld unter 06274/928590 gebucht werden und sind am Eventabend in bar zu zahlen – pro halber Stunde werden 35,00 Euro fällig.

Im Ruhebereich der Therme und der Sauna lädt eine Erzählerin zu Traumreisen und entführt die Gäste dahin wo der Geist zur Ruhe kommt und man sich wohlfült.

Pro Gast kostet der Abend 7,50 Euro. Eintritt ab 16 Jahren.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen:

„Geteilte Freude ist doppelte Freude“

29. Mai 2017 jh 0
Bitte helfen Sie mit, NOKZEIT zu finanzieren! Unser Bild zeigt von links: das Ehepaar Silke und Theo Scherner, Christine Kretschmer (Koordinatorin Kinderhospiz) und Jürgen Kriege [...]

Rumpfener Buckel soll Baugebiet werden

28. Mai 2017 jh 0
Bitte helfen Sie mit, NOKZEIT zu finanzieren! Gemeinderat Mudau Aufstellung eines Bebauungsplans und Änderung des Flächennutzungsplans Der Rumpfener Buckel soll bebaut werden. (Foto: Liane Merkle) [...]

Weisbacher Senioren besuchten Ulm

28. Mai 2017 jh 0
Bitte helfen Sie mit, NOKZEIT zu finanzieren! (Foto: privat) Auf Einladung des Ortschaftsrat Weisbach besuchten die Senioren des Waldbrunner Ortsteils bei ihrem traditionellen Ausflug in [...]

Kommentare sind deaktiviert.