Heilbronn: Party endet bei der Polizei

(Symbolbild)

(ots) Am vergangenen Donnerstagabend fand eine Party in einem Gebäude in

der Max-Planck-Straße statt. Gegen 2.00 Uhr wurde den Beamten des

Polizeireviers Heilbronn durch den Sicherheitsdienst eine betrunkene

Person gemeldet. Dieser war zuvor der Eintritt zur Party verwehrt

worden. Der 21- jährige Mann beharrte jedoch darauf mit feiern zu

dürfen und wurde gegenüber dem Sicherheitsdienst aggressiv, weshalb

ihn die Beamten zum Polizeirevier mitnahmen. Der junge Mann hatte 2,4

Promille und wurde anschließend von einem Bekannten abgeholt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Verdienstmedaille an Dr. Johannes Limberg

_Dr. Johannes Limberg, weit über Buchen hinaus bekannter und beliebter Kinderarzt, ist anlässlich der Übergabe seiner Praxis an Dr. Samfira Körner für fast vierzigjährige außerordentliche [...]

Mit eisernem Willen zur Bestleistung

(Foto: privat) (tob) Nach 19 km Renndistanz, 78 Hindernissen und extremen Wettkampfbedingungen an zwei sehr anstrengenden Tagen waren die Kräfte am Ende. Aber es hat [...]