Heilbronn: Party endet bei der Polizei

(Symbolbild)

(ots) Am vergangenen Donnerstagabend fand eine Party in einem Gebäude in

der Max-Planck-Straße statt. Gegen 2.00 Uhr wurde den Beamten des

Polizeireviers Heilbronn durch den Sicherheitsdienst eine betrunkene

Person gemeldet. Dieser war zuvor der Eintritt zur Party verwehrt

worden. Der 21- jährige Mann beharrte jedoch darauf mit feiern zu

dürfen und wurde gegenüber dem Sicherheitsdienst aggressiv, weshalb

ihn die Beamten zum Polizeirevier mitnahmen. Der junge Mann hatte 2,4

Promille und wurde anschließend von einem Bekannten abgeholt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Waldbrunn: Gewinnerinnen stehen fest

Das Bild zeigt von links Sarah Tabea Ortner, Glücksfee Laila Sury Ortner, Bürgermeister Markus Haas und Badeaufsicht Silvia Eck. (Foto: Hofherr) Katzenbuckel-Therme wertet Umfrage aus [...]

Fünf Preise beim Känguru-Wettbewerb

Auf dem Bild zu sehen die Gewinner und zwei der unterrichtenden Mathematiklehrkräfte. (Foto: privat) Eberbach.   (pm) 48 Schülerinnen und Schüler des Hohenstaufen-Gymnasiums Eberbach haben dieses [...]