Wertheim: Nichts daraus gelernt

(Symbolbild)

(ots) Mit dem PKW seines Vaters, aber ohne Führerschein, war ein
30-Jähriger am Samstagabend in Wertheim-Bestenheid unterwegs, als er
in eine Polizeikontrolle kam. Sein Führerschein liege zuhause,
erzählte er den kontrollierenden Beamten, die ihm aber nicht glaubten
und nachforschten. Rasch kam heraus, dass der junge Mann Drogenkonsument ist und auch an diesem Tag unter Drogeneinfluss am Steuer saß. Seinen Führerschein musste er schon im vergangenen Jahr abgeben. Allerdings hatte er auch damals keinen. Den Führerschein, den er vorzeigte und der eingezogen wurde, war eine Totalfälschung.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]

„Man kann ihnen nicht in die Augen schauen“

(Foto: privat) Mo Asumangs filmische Auseinandersetzung mit Rechtsradialen begeistert Schüler und Lehrer am GTO Osterburken.  (pm) Mit Mo Asumang durfte das Ganztagsgymnasium Osterburken (GTO) im [...]

Mosca eröffnet Lernfabrik in Waldbrunn

(Foto: pm) Juniorfabrik zur Ausführung eigener Aufträge – 250 Quadratmeter Platz für Auszubildende und Studierende – Anerkennung für besonderes Engagement in der Ausbildung – Durch [...]