Sprechfunker-Lehrgang abgeschlossen

Sprechfunker-Lehrgang abgeschlossen » NOKZEIT
(Foto: Grimm)
(mag) In der Feuerwache Buchen fand am vergangenen Donnerstag der Lehrgangsabschluss des gemeindeübergreifenden Sprechfunker-Lehrgangs statt.

Elf Teilnehmer aus fünf verschiedenen Gemeinden des Landkreises nahmen an dieser wichtigen Feuerwehrausbildung teil und erhielten ihre Teilnehmerurkunden für den bestandenen Sprechfunkerlehrgang vom stellvertretenden Kreisbrandmeister Erich Wägele und dem Bürgermeister der Stadt Buchen, Roland Burger.

Werbung

Der stellv. Feuerwehrkommandant Andreas Hollerbach begrüßte die anwesenden Teilnehmer und Ausbilder im Schulungsraum der Feuerwache in Buchen. Er betonte, dass die steigenden Anforderungen an die Feuerwehrmänner und -frauen eine ständige Aus- und Weiterbildung der Einsatzkräfte notwendig machen. Weiter dankte er dem Lehrgangsleiter Markus Peiß (Schloßau) und seinen Mitausbildern Josef Wegner und Thomas Link (beide Buchen) für Ihre Einsatzbereitschaft.
Der Sprechfunker-Lehrgang besteht aus 20 Ausbildungsstunden Fachwissen gemäß den Vorgaben der Feuerwehrdienstvorschriften und des Lernzielkataloges des Landes Baden-Württemberg. Der Lehrgang ist ein Einstiegslehrgang für andere Kreislehrgänge wie Atemschutzgeräteträger, Maschinist für Löschfahrzeuge, Truppführerlehrgang und weitere Lehrgänge an der Landesfeuerwehrschule. Ziel der Ausbildung war die Befähigung zum Übermitteln von Nachrichten mit Sprechfunkgeräten im Feuerwehrdienst. Fachthemen waren Rechtsgrundlagen, Physikalische und technische Grundlagen, Sprechfunkbetrieb, Kartenkunde und einem Leistungsnachweis.

Lehrgangsleiter Markus Peiß, Bürgermeister Roland Burger und der stellv. Kreisbrandmeister Erich Wägele dankten den Teilnehmern für Ihre Bereitschaft, ihre Zeit für das Allgemeinwohl zu investieren und forderten die Feuerwehrfrau und ihre zehn Feuerwehrkollegen auf, ihrer Feuerwehr weiterhin engagiert zur Verfügung zu stehen. Einen besonderen Applaus erhielt der Lehrgangsbeste Max Bohn mit einem Notendurchschnitt von 1,5.

Den Lehrgang erfolgreich abschließen konnten Lukas Beuchert (Buchen), Marvin Link (Krumbach), Markus Ranisavljevic, Carlo Herkert, Alexander Galm (alle Langenelz), Achim Gehrig, Jens Gehrig und Eva-Maria Schäfer (alle Donebach), Urs Kapps (Sindolsheim), Steffen Becker sowie Max Bohn (beide Mittelschefflenz).

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

„Bewusst Wild“ unterwegs sein » NOKZEIT
Umwelt

„Bewusst Wild“ unterwegs sein

Mit dem Herbstbeginn bereiten sich die Wildtiere auf den Winter vor. Vor allem dann ist Ruhe im Lebensraum der Wildtiere besonders wichtig. Der Naturpark Neckartal-Odenwald unterstützt die Initiative bewusstWild als Partnerregion und informiert über den bewussten Umgang mit Wildtieren und ihrem Lebensraum. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]