Buchen: Zeugenaufruf nach Unfallflucht

(Symbolbild)

(ots) Die Polizei Buchen sucht nach einem jungen Mann, der als Zeuge einer

Unfallflucht couragiert das Fahrzeug des Verursachers anhielt und den

Fahrer dazu brachte, zur Unfallstelle zurückzukehren.

Werbung
Am Donnerstagmorgen, gegen 10.30 Uhr, stellte eine 61-Jährige ihren Golf

auf dem Parkplatz einer Bank in der Buchener Amtsstraße ab. Nachdem

sie um 12 Uhr wieder zu ihrem Auto kam, fand sie einen Zettel an der

Windschutzscheibe. Darauf hatte ein weiterer Zeuge vermerkt, dass ein

blauer Kombi beim Rückwärtsfahren gegen ihren Pkw gestoßen sei und,

dass der nun gesuchte junge Mann den Verursacher angehalten habe, mit

diesem sogar in ein Streitgespräch verwickelt war. Zudem soll der

Unfallflüchtige eine Notiz an einem nebenstehenden und

nichtbeschädigten Fahrzeug angebracht haben. Die Golflenkerin fand

tatsächlich einen Schaden an ihrem Wagen. Der Verursacher, der

ermittelt werden konnte, gab gegenüber der Polizei an, den Zettel am

richtigen Auto angebracht zu haben. Die Polizei Buchen bittet daher

darum, dass sich der junge Zeuge meldet. Zu erreichen ist das

Polizeirevier unter 06281 9040.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

„Man kann ihnen nicht in die Augen schauen“

(Foto: privat) Mo Asumangs filmische Auseinandersetzung mit Rechtsradialen begeistert Schüler und Lehrer am GTO Osterburken.  (pm) Mit Mo Asumang durfte das Ganztagsgymnasium Osterburken (GTO) im [...]

Mosca eröffnet Lernfabrik in Waldbrunn

(Foto: pm) Juniorfabrik zur Ausführung eigener Aufträge – 250 Quadratmeter Platz für Auszubildende und Studierende – Anerkennung für besonderes Engagement in der Ausbildung – Durch [...]

Minis der SG Waldbrunn in Sinsheim aktiv

  Das Bild zeigt die erfolgreichen Handballerinnen und Handballer: Lukas, Tom, Emilio Anna-Linnèa, Katharina, Ben und Anton. Auf dem Bild fehlt Oliver. (Foto: privat) (bm) Am [...]