Wertheim: Rettungshunde finden Vermissten

(Symbolbild)

(ots) In einer Kleingartenanlage in Wertheim spürte die Rettungshundestaffel Bad Mergentheim am Mittwochmorgen gegen kurz nach 5.30 Uhr einen vermissten 73-Jährigen auf.

Werbung
Der demente und zuvor schon mehrfach abgängige Mann verschwand am Dienstagnachmittag gegen 15 Uhr aus seinem Zuhause, woraufhin er abends und nachts von mehreren Streifenwagen gesucht wurde. Nachdem die Rettungshundestaffel seine Spur bis in eine Kleingartenanlage verfolgen konnte, wurde der 73-Jährige dort am Mittwochmorgen aufgefunden. Vorsorglich brachte ein Krankenwagen den Mann in ein Krankenhaus. Bei dem Einsatz waren neben der Rettungshundestaffel drei Streifenwagen im Einsatz.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Verdienstmedaille an Dr. Johannes Limberg

_Dr. Johannes Limberg, weit über Buchen hinaus bekannter und beliebter Kinderarzt, ist anlässlich der Übergabe seiner Praxis an Dr. Samfira Körner für fast vierzigjährige außerordentliche [...]

Mit eisernem Willen zur Bestleistung

(Foto: privat) (tob) Nach 19 km Renndistanz, 78 Hindernissen und extremen Wettkampfbedingungen an zwei sehr anstrengenden Tagen waren die Kräfte am Ende. Aber es hat [...]