Radweg-Neubau: Johannes-Diakonie – Innenstadt

Symbolbild - Sonstiges

Mosbach. (pm) Am Montag, den 31. Juli beginnen die Bauarbeiten zum Neubau des gemeinsamen Geh- und Radweges zwischen der Johannes-Diakonie und der Innenstadt.

Werbung
Die Arbeiten beginnen im Abschnitt I zunächst in Höhe des Friedhofes (zwischen Einmündung Hauptstraße / B27 und Diakonie-Klinik), sodass in diesem Bereich der Gehweg nicht mehr zur Verfügung steht. Die Fußgänger werden gebeten, den Gehweg auf der anderen Straßenseite entlang der B 27 zu nutzen. Zum Queren der Bundesstraße können die Fußgängerunterführung bei der Johannes-Diakonie und die Fußgängerfurt in Höhe des Knoten Wasemweg/ B 27 in Anspruch genommen werden.

Die Arbeiten im Abschnitt I sollen bis voraussichtlich 8. September beendet sein. Im Anschluss folgt ab dem 11. September bis voraussichtlich 17. November im Abschnitt II der Vollausbau der Hauptstraße zwischen Einmündung B 27 und Wasemweg unter Vollsperrung.

Mosbach, den 20.07.2017, Ws, We

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Waldbrunn: Gewinnerinnen stehen fest

Das Bild zeigt von links Sarah Tabea Ortner, Glücksfee Laila Sury Ortner, Bürgermeister Markus Haas und Badeaufsicht Silvia Eck. (Foto: Hofherr) Katzenbuckel-Therme wertet Umfrage aus [...]

Fünf Preise beim Känguru-Wettbewerb

Auf dem Bild zu sehen die Gewinner und zwei der unterrichtenden Mathematiklehrkräfte. (Foto: privat) Eberbach.   (pm) 48 Schülerinnen und Schüler des Hohenstaufen-Gymnasiums Eberbach haben dieses [...]