Schottersteine auf Gleise gelegt

(Symbolbild)

Bad Wimpfen. (ots) Unbekannte Täter haben am Sonntagnachmittag in der Zeit zwischen 15:15 Uhr und 15:45 Uhr offenbar in drei Fällen Schottersteine im Bereich der Unterführung des Fuß- und Radweges auf Höhe des Kurparks auf die Gleise gelegt.

Werbung
Drei nachfolgende Stadtbahnen überfuhren die immer wieder auf einer Länge von etwa 100 Meter aufgelegten Steine. Schnellbremsungen wurden hierbei nicht eingeleitet. Nach jetzigem Stand der Ermittlungen entstanden hierdurch keinerlei Personen- oder Sachschäden. Das Bundespolizeirevier Heilbronn ermittelt nun wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und nimmt sachdienliche Hinweise unter Telefonnummer +4971318882600 entgegengenommen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Fünf Preise beim Känguru-Wettbewerb

Auf dem Bild zu sehen die Gewinner und zwei der unterrichtenden Mathematiklehrkräfte. (Foto: privat) Eberbach.   (pm) 48 Schülerinnen und Schüler des Hohenstaufen-Gymnasiums Eberbach haben dieses [...]

„Stolpersteine“ unter die Lupe genommen

Fraktionssitzung der CDU mit Stadtrundgang (pm) Zu einer Fraktionssitzung mit Stadtbegehung trafen sich die Mitglieder der Walldürner CDU Gemeinderatsfraktion gemeinsam mit Bürgermeister Markus Günther. Die [...]

16 neue Feuerwehrkameraden im Einsatz

(Foto: privat) (jl) Am Samstag fand in Hardheim der Abschluss der Truppmann Teil 1-Ausbildung statt. Die Teilnehmer aus den Wehren Hardheim, Höpfingen und Walldürn hatten [...]