Stadtkapelle Buchen auf der „Michelsmess“


(Foto: Simone Schölch)

Miltenberg. (sis) Am vergangenen Wochenende durfte auch die Stadtkapelle Buchen ihr Debut bei der Miltenberger Michelsmess geben. Vor mittelalterlicher Kulisse am Schnatterloch spielten die Musikerinnen und Musiker am Sonntagnachmittag unter Leitung von Alexander Monsch ein Platzkonzert, bei dem es quer durch verschiedene Stilrichtungen ging. Traditionelle Volksmusik, Märsche und Polkas bis hin zu Rock- und Popmusik.

Das gefiel nicht nur den vielen Passanten – Miltenberg ist nicht nur, aber ganz besonders zu Messezeiten ein Besuchermagnet – sondern auch Bürgermeister Helmut Demel, einem gebürtigen Bödigheimer. Der begrüßte die Gäste „aus der Heimat“ herzlich und hoffte, dass die Buchener künftig öfter in der „Perle am Main“ zu Besuch sein mögen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mit eisernem Willen zur Bestleistung

(Foto: privat) (tob) Nach 19 km Renndistanz, 78 Hindernissen und extremen Wettkampfbedingungen an zwei sehr anstrengenden Tagen waren die Kräfte am Ende. Aber es hat [...]

SC Weisbach mit neuem Trainerduo

Unser Bild zeigt die beiden neuen Trainer Michael Leiner und David Galm (Foto: Emanuele Zerbo) Gut gemischter Kader soll auch in der kommenden Spielzeit die [...]