Kinder auf den Spuren Luthers

Goßeicholzheim. (lm) In Anlehnung an das Jubiläumsjahr „500 Jahre Reformation“ begaben sich über 20 Kinder im Großeicholzheimer Gemeindehaus zusammen Pfarrer Ingolf Stromberger und acht Mitarbeitern „Auf die Spuren Luthers“.

Und wie bereits in den vergangenen Jahren erwartete die Kids ab sechs Jahre auch am Jungschartag 2017 im Rahmen des Schlotfeger-Ferienprogramms wieder ein fröhlicher und abwechslungsreicher Vormittag. Nach der Begrüßung durch Svenja Schmitt wurde erst einmal gemeinsam gesungen. Es folgte eine kurze Andacht über das Symbol Luthers, die Lutherrose. Pfarrer Stromberger stellte dabei fest, dass die Kinder im Religionsunterricht bereits einiges über Martin Luther gelernt hatten.

Nach einem weiteren gemeinsamen Lied wurden „Lutherbrötchen“ gebacken, anschließend gab es mehrere Spielstationen, die in kleinen Gruppen durchlaufen wurden. Nach dem Mittagessen mit Würstchen mit Kartoffelsalat sowie einem Eis zum Nachtisch schloss sich die Siegerehrung an, bevor die Kinder wieder verabschiedet wurden, verbunden mit der Einladung zur Jungschar, die auch im neuen Schuljahr jeden Samstagvormittag um 10 Uhr im Gemeindehaus stattfindet.

Für alle Beteiligten war es wieder ein rundum gelungener Tag, der nach Aussage von Pfarrer Stromberger vor allem dem tatkräftigen Einsatz der acht Mitarbeiter zu verdanken war.

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie » NOKZEIT
Umwelt

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie

Auf dem Werksgelände der HIM GmbH am Standort der Sonderabfalldeponie Billigheim wurde im Zuge der Umgebungsüberwachung per Biomonitoring ein erhöhter Quecksilbergehalt festgestellt. Betroffen sind hauptsächlich Messpunkte auf dem Gelände der Deponie, aber auch zwei Messpunkte im nahen Umfeld. […]

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]