Obrigheim: Hecke statt Unkraut entfernt

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

(ots) Eigentlich wollte ein Mann nur Unkraut entfernen. Am Ende fehlten

aber nicht nur die unerwünschten Pflanzen, sondern auch ein größeres Stück seiner Hecke.

Werbung
Der 74-Jährige hat gestern, gegen 9 Uhr, im Wacholderweg in Obrigheim mit einem Unkrautbrenner versucht, einen Wegrand von Pflanzen zu befreien. Die Flammen ergriffen aber auch eine Hecke und zerstörten diese auf einer Länge von ungefähr acht Metern. Die Feuerwehr Obrigheim rückte an, löschte das Feuer und verhinderte so dessen Ausbreitung und einen größeren Schaden.

Werbung

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: