Obrigheim: Hecke statt Unkraut entfernt

(Symbolbild)

(ots) Eigentlich wollte ein Mann nur Unkraut entfernen. Am Ende fehlten

aber nicht nur die unerwünschten Pflanzen, sondern auch ein größeres Stück seiner Hecke.

Werbung
Der 74-Jährige hat gestern, gegen 9 Uhr, im Wacholderweg in Obrigheim mit einem Unkrautbrenner versucht, einen Wegrand von Pflanzen zu befreien. Die Flammen ergriffen aber auch eine Hecke und zerstörten diese auf einer Länge von ungefähr acht Metern. Die Feuerwehr Obrigheim rückte an, löschte das Feuer und verhinderte so dessen Ausbreitung und einen größeren Schaden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]

„Man kann ihnen nicht in die Augen schauen“

(Foto: privat) Mo Asumangs filmische Auseinandersetzung mit Rechtsradialen begeistert Schüler und Lehrer am GTO Osterburken.  (pm) Mit Mo Asumang durfte das Ganztagsgymnasium Osterburken (GTO) im [...]

Mosca eröffnet Lernfabrik in Waldbrunn

(Foto: pm) Juniorfabrik zur Ausführung eigener Aufträge – 250 Quadratmeter Platz für Auszubildende und Studierende – Anerkennung für besonderes Engagement in der Ausbildung – Durch [...]