13.000 Euro Sachschaden bei Unfall

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Obrigheim.  (ots) Aufgrund von einer nicht an die Straßenverhältnisse angepassten Geschwindigkeit ist ein 31-Jähriger am Montagmorgen in Obrigheim mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen. Der Mann war gegen 8 Uhr auf der Bundesstraße 292 von Obrigheim kommend in Richtung Obrigheim-Asbach unterwegs. In einer Linkskurve geriet der Toyota Yaris nach rechts und prallte gegen einen neben ihm fahrenden Lkw. Nachdem der Pkw von diesem abgewiesen wurde, prallte er gegen die Schutzplanken. An dem Toyota entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von circa 4.000 Euro. Der Sachschaden am Lkw und den Leitplankenelementen beziffert sich auf 9.000 Euro. Der 31-Jährige und der 59-Jährige am Steuer des Lkw blieben unverletzt.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen