Gundelsheim: Schmierereien

(Symbolbild)

(ots) Auf weit über 10.000 Euro summiert sich der Schaden, den Unbekannte in Gundelsheim in den vergangenen Wochen mit ihren Schmierereien angerichtet haben.

Werbung
Die „Sprayer“ besprühten Gebäude, Linienbusse, Verkehrsschilder und andere Dinge mit roter und schwarzer Farbe mit den verschiedensten Schriftzügen. Die ermittelnden Beamten des Polizeipostens Gundelsheim machen die wahrscheinlich ortsansässigen Täter darauf aufmerksam, dass es sich bei den Taten nicht um einfache Bagatelldelikte, sondern um Sachbeschädigungen handelt. Für diese ist im Strafgesetzbuch eine Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder eine Geldstrafe vorgesehen. Die Polizei sucht Zeugen, die verdächtige Personen beobachtet haben. Hinweise gehen an den Posten in Gundelsheim, Telefon 06269 41041.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

16 neue Feuerwehrkameraden im Einsatz

(Foto: privat) (jl) Am Samstag fand in Hardheim der Abschluss der Truppmann Teil 1-Ausbildung statt. Die Teilnehmer aus den Wehren Hardheim, Höpfingen und Walldürn hatten [...]

Kriterien für die Notfallversorgung erfüllt

(Foto: pm) Mosbach/Buchen. (lra) Die Neckar-Odenwald-Kliniken erfüllen die am Donnerstag vom Gemeinsamen Bundesausschuss veröffentlichten neuen Kriterien für die Notfallversorgung. Dies ergab eine erste Prüfung durch [...]

VfR Scheidental ehrt treue Mitglieder

 Unser Foto zeigt die Geehrten zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Frank Brenneis und Ehrenvorsitzendem Walter Hofmann. (Foto: Liane Merkle)  (lm)  Treue und langjährige Mitglieder sind [...]