Waldbrunner Spielgemeinschaft geht unter

Symbolbild

SG Dielbach/ Strümpfelbrunn – SG Trienz/Limbach 2:6 (1:1)

(mm) Um zwei Tore zu hoch fiel die Heimniederlage der SG Dielbach/Strümpfelbrunn gegen die SG Trienz/Limbach aus. Bis zur 70. Spielminute führten die Gastgeber sogar mit 2:1 durch die Tore von Nicolai Knauber und Ahmad Shoufan. Bis zu diesem Zeitpunkt war das Team vom Winterhauch zumindest gleichwertig. Danach setzte sich jedoch die Klasse des neuen Tabellenführers mehr und mehr durch. Nach dem 2:3 öffneten die Gastgeber die Abwehr um zum Ausgleich zu kommen kassierten dann jedoch noch drei weitere Treffer.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Fünf Preise beim Känguru-Wettbewerb

Auf dem Bild zu sehen die Gewinner und zwei der unterrichtenden Mathematiklehrkräfte. (Foto: privat) Eberbach.   (pm) 48 Schülerinnen und Schüler des Hohenstaufen-Gymnasiums Eberbach haben dieses [...]

„Stolpersteine“ unter die Lupe genommen

Fraktionssitzung der CDU mit Stadtrundgang (pm) Zu einer Fraktionssitzung mit Stadtbegehung trafen sich die Mitglieder der Walldürner CDU Gemeinderatsfraktion gemeinsam mit Bürgermeister Markus Günther. Die [...]

16 neue Feuerwehrkameraden im Einsatz

(Foto: privat) (jl) Am Samstag fand in Hardheim der Abschluss der Truppmann Teil 1-Ausbildung statt. Die Teilnehmer aus den Wehren Hardheim, Höpfingen und Walldürn hatten [...]