Goldenes Tor nach vier Minuten

SV Adelsheim – FC Hettingen 1 : 0

 
Adelsheim. (pm) Nach einer Trauerminute wegen des Flugzeugabsturzes in Kolumbien, bei der nahezu die komplette Erstliga-Mannschaft des brasilianischen Vereins AF Chapecoense ums Leben kam, setzte der SV Adelsheim den FC Hettingen in dessen Hälfte fest. In der vierten Minute erzielte Daniel Hofmann das 1:0. In der zehnten Minute konnte Chrzan einen Schuss von Aydin gerade noch zur Ecke abwehren. In der 18. Minute wurde Thomas von Hofmann mustergültig angespielt, sein Schuss ging allerdings knapp über das Tor. Adelsheim hatte mehrere Chancen, verpasste es jedoch, noch vor der Halbzeit das zweite Tor zu erzielen.

In der 49. Minute konnte Gavrilita frei auf Kusch zulaufen, brachte den Ball aber nicht im Tor unter. Chancen auch in der 64. Minute durch Hofmann und in der 68. Minute durch Dolk fanden nicht den Weg ins Tor. Hettingen versetzte sich jetzt aufs Konterspiel und hatte auch die eine oder andere Chance. In der Schlussphase hatten die Germanen mehrfach die Chance das Ergebnis auszubauen, es blieb allerdings beim knappen, aber hochverdienten Heimsieg.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: