Mudau: Hoher Sachschaden nach Brand

(Symbolbild)

(ots) Noch unklar ist die Ursache eines Brandes in der Nacht auf Dienstag in der Straße Zum Weiler in Mudau. Der Bewohner eines Wohnhauses war durch Brandgeruch wach geworden und stellte beim Nachsehen fest, dass sein Traktor, welcher in einem Carport abgestellt war, in Flammen stand. Das Feuer hatte bereits den Holzüberbau erfasst und drohte sich auszuweiten. Zwischenzeitlich wurde von einer Zeugin, die ebenfalls auf das Feuer aufmerksam geworden war, ein Notruf abgesetzt. In der Folge kamen dann rund 75 Feuerwehrangehörige der umliegenden Freiwilligen Feuerwehren, zwei Streifen des Polizeireviers Buchen und ein Rettungswagen des DRK zum Einsatzort. Dadurch konnte aber nicht mehr verhindert werden, dass der Traktor, zahlreiche Geräte und der Carport ausbrannten. Abgewendet werden konnte aber ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus und Personenschaden. Durch das Feuer entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Zehntausend Euro. Brandermittler werden nun versuchen die Ursache des Feuers herauszufinden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Drei Landräte tagen in Buchen

Von Tourismus über Ausbildung bis zur Schweinepest: Die Landräte des Dreiländerecks tagten in Buchen zu aktuellen Themen. (Foto: LRA) Buchen. (lra) Mit einer Präsentation zu [...]

„Hunde sprechen kein Deutsch“

Symbolbild (Foto: Pixabay) Seminar in Theorie und Praxis vom 25.05.2018 bis 27.05.2018 in Waldbrunn Körpersprache, Feinheiten und Kleingedrucktes (pm) Hunde sprechen kein Deutsch sie sprechen nicht einmal [...]

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]