Nach dem Spiel ist vor dem Spiel

Symbolbild

Bereits am Sonntag wieder Handball-Heimspieltag in der Pattberghalle

(mb) Nach den beiden erfolgreichen Spielen gegen Hardheim und Flein (NZ berichtete) steht am kommenden Sonntag, den 05.11.2017, der finale Teil der aktuellen Handball-Trilogie im Programmheft. Dann hat man mit dem TSV Weinsberg 2 den nominell sicher stärksten Gegner des „Dreierpacks“ vor der Brust.

Dabei sollte man sich nicht davon täuschen lassen, dass die Weinsberger nach 5 Spielen erst 2:8 Punkte auf dem Konto haben. Diese Ausbeute wird bei den vor Saisonbeginn ambitioniert gestarteten Gästen selbst für Unmut und entsprechende Motivation in der kommenden Partie sorgen.

Werbung
Die PiranHAs ihrerseits wollen zu Hause wieder befreit aufspielen und dem Neckarelzer Publikum eine bessere Leistung als zuletzt gegen den TV Flein präsentieren. Um dies zu erreichen, wird man in der verbleibenden Trainingseinheit sowohl an der Abwehrarbeit wie auch am Torabschluss nochmals justieren müssen.

Wenn Trainer Pejic diese Stellschrauben justiert bekommt, dann steht einer spannenden Partie sicher nichts mehr im Wege. Anpfiff ist bereits um 17.30 Uhr!!

Den Auftakt zum Handballsonntag gibt die männliche B-Jugend. Diese zeigt in der Bezirksklasse immer wieder gute Ansätze, schafft es aber noch nicht, diese über die volle Spielzeit auf die Platte zu bringen. Ändern soll sich dies, wenn am Sonntag um 13.30 Uhr die Mannschaft des SV Heilbronn am Leinbach in der Pattberghalle gastiert.

Das Warm-Up vor der Partie der Herren übernehmen dann die neu formierten Herren 2 der Handballabteilung. Nach dem Sieg zum Auftakt der Saison mussten in den letzten Begegnungen leider 3 Niederlagen eingesteckt werden. Und auch am Sonntag hängen die Trauben hoch, wenn die noch ungeschlagene SpG Walldürn nach Neckarelz kommt. Die Mannschaft ist jedoch motiviert, vor heimischem Publikum eine gute Partie zu absolvieren. Los geht’s um 15.30 Uhr.

Alle Mannschaften freuen sich auf einen gut gefüllte Tribüne und lautstarke Unterstützung des Publikums!

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]