Buchen: Betrunken im Rollstuhl

(Symbolbild)

Nicht alltägliche Trunkenheitsfahrt

(ots) Einen nicht alltäglichen Einsatz hatte eine Streife des Polizeireviers Buchen am Samstagmorgen gegen 04.20 Uhr in der Dürmer Straße. Der Streife war ein Krankenfahrstuhl mit Versicherungskennzeichen aufgefallen und dieser wurde einer Verkehrskontrolle unterzogen. Beim Öffnen der Fahrzeugtür konnten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch wahrnehmen. Der 52-jährige Lenker hatte enorme Mühe gerade zu stehen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,3 Promille. Der Mann musste eine Blutprobe über sich ergehen lassen. Eine Fahrerlaubnis hatte er nicht mehr.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

16 neue Feuerwehrkameraden im Einsatz

(Foto: privat) (jl) Am Samstag fand in Hardheim der Abschluss der Truppmann Teil 1-Ausbildung statt. Die Teilnehmer aus den Wehren Hardheim, Höpfingen und Walldürn hatten [...]

Kriterien für die Notfallversorgung erfüllt

(Foto: pm) Mosbach/Buchen. (lra) Die Neckar-Odenwald-Kliniken erfüllen die am Donnerstag vom Gemeinsamen Bundesausschuss veröffentlichten neuen Kriterien für die Notfallversorgung. Dies ergab eine erste Prüfung durch [...]

VfR Scheidental ehrt treue Mitglieder

 Unser Foto zeigt die Geehrten zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Frank Brenneis und Ehrenvorsitzendem Walter Hofmann. (Foto: Liane Merkle)  (lm)  Treue und langjährige Mitglieder sind [...]