Buchen: Betrunken im Rollstuhl

(Symbolbild)

Nicht alltägliche Trunkenheitsfahrt

(ots) Einen nicht alltäglichen Einsatz hatte eine Streife des Polizeireviers Buchen am Samstagmorgen gegen 04.20 Uhr in der Dürmer Straße. Der Streife war ein Krankenfahrstuhl mit Versicherungskennzeichen aufgefallen und dieser wurde einer Verkehrskontrolle unterzogen. Beim Öffnen der Fahrzeugtür konnten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch wahrnehmen. Der 52-jährige Lenker hatte enorme Mühe gerade zu stehen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,3 Promille. Der Mann musste eine Blutprobe über sich ergehen lassen. Eine Fahrerlaubnis hatte er nicht mehr.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]