Heimerfolg gegen direkten Konkurrenten

Symbolbild

VfR Gommersdorf II – SV Eintracht Nassig 2:1

(pm) Im letzten Vorrundenheimspiel des VfR Gommersdorf II gegen den SV Nassig setzte sich der VfR am Ende verdient mit 2:1 durch.

Die Gäste erwischten allerdings den besseren Start und hatten in der Anfangsphase mehr Spielanteile. Die erste gute Gelegenheit für Gommersdorf hatte Tom Stöckel in der 12. Minute. Nach einem Freistoß bekam der Nassiger Torwart Link den Ball nicht geklärt, doch der Heber von Stöckel wurde gerade noch vor der Torlinie geklärt. Nach 20 Minuten hatte Nassig die Möglichkeit zur Führung. Gommersdorf leistete sich im Aufbauspiel einen Fehlpass und hatte alle Mühe die Nassiger noch am finalen Torabschluss zu hindern. Es dauerte bis zur 34. Minute ehe sich Gommersdorf mit 1:0 in Führung schoss. Nach schöner Vorarbeit über den rechten Flügel passte Stöckel auf Pitz, dieser legte kurz ab und Julian Reuther ließ dem Keeper der Gäste mit seinem Heber keine Chance. Kaum eine Minute später erhöhte Markus Gärtner auf 2:0. Die Nassiger Defensive konnte den Ball nicht aus der Gefahrenzone bugsieren, weshalb sich Gärtner nicht zweimal bitten ließ, sondern eiskalt vollendete. Die Gäste haben sich nicht geschlagen und verkürzten noch vor der Pause. Ein langer Ball wurde von VfR-Keeper Fabian Schmelz wegen der tiefstehenden Sonne etwas unterschätzt und Nikolai Hörner war zur Stelle.

Werbung
Werbung
In der zweiten Halbzeit hatte der VfR Gommersdorf zahlreiche gute Konterchancen um die Partie frühzeitig klar zu machen. Den agilen Stürmern J. Reuther und T. Stöckel fehlte jedoch das nötige Glück und Keeper T. Link klärte in höchster Not. Gästetrainer Sebastian Gegenwarth wechselte zur Schlussoffensive kräftig durch, doch die Gommersdorfer Defensive um die beiden Innenverteidiger Behringer und Retzbach stand konzentriert und sicher. So holte sich Gommersdorf drei weitere Punkte gegen einen direkten Konkurrenten.

Daten zur Partie:

  • VfR Gommersdorf 2 : Schmelz, Behringer, Beck, Retzbach, Asum (69. Bauer), Stöckel, Mütsch, Gärtner, Reuther Julian (87. Kerl), Reuther Torben( 71.Schaffhauser), Pitz ( 46. Klenk)
  • SV Eintracht Nassig: Link, Kunkel (84.Vollhardt), Kempf (84.Stobbies), Baumann Alexander (54. Schuhmacher), Seyfried, Wolz, Baumann Thomas, Winzenhöler, Budde, Muehling, Hörner (68.Dworschak)
  • Schiedsrichter: Niklas Hetzel (Mosbach)
  • Zuschauer: 75

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: