Heilbronn: Angreifer in U-Haft

(Symbolbild)

Attacke mit Schaufel

(ots) Nachdem ein 20-Jähriger am Mittwochabend über die Bezahlung einer

Bestellung mit den Mitarbeitern eines Imbisses in der Sontheimer Straße in Heilbronn in Streit geraten war, vertrieben zwei Mitarbeiter den Mann aus ihrem Lokal.

Werbung
Anschließend fuchtelte der Beschuldigte mit einer Schaufel vor dem Lokal vor den Angestellten herum und verletzte dabei einen der beiden leicht an der Hand. Statt sich zu beruhigen, schlug der 20-Jährige dann gegen einen Zaun sowie sechs Fahrzeuge, die in der näheren Umgebung geparkt waren. Hierdurch richtete er Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro an. Eine Streife nahm den Mann wenig später widerstandslos fest und brachte ihn aufs Revier. Da der 20-Jährige der Polizei kein Unbekannter war, wurde er am Donnerstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heilbronn einem Haftrichter am zuständigen Amtsgericht vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl, worauf der 20-Jährige in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert wurde.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

16 neue Feuerwehrkameraden im Einsatz

(Foto: privat) (jl) Am Samstag fand in Hardheim der Abschluss der Truppmann Teil 1-Ausbildung statt. Die Teilnehmer aus den Wehren Hardheim, Höpfingen und Walldürn hatten [...]

Kriterien für die Notfallversorgung erfüllt

(Foto: pm) Mosbach/Buchen. (lra) Die Neckar-Odenwald-Kliniken erfüllen die am Donnerstag vom Gemeinsamen Bundesausschuss veröffentlichten neuen Kriterien für die Notfallversorgung. Dies ergab eine erste Prüfung durch [...]

VfR Scheidental ehrt treue Mitglieder

 Unser Foto zeigt die Geehrten zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Frank Brenneis und Ehrenvorsitzendem Walter Hofmann. (Foto: Liane Merkle)  (lm)  Treue und langjährige Mitglieder sind [...]