Weisbach: Doppelte Rückschaupflicht

(Symbolbild)

(ots)   Wer zum Überholen ansetzt, muss sich unmittelbar vor dem
Ausscheren nochmals vergewissern, dass die Überholstrecke frei ist.
Man muss sich aber auch vergewissern, dass kein weiteres Fahrzeug
bereits zum Überholen angesetzt hat und sich möglicherweise bereits
auf der Gegenfahrbahn befindet. Der Fahrer eines Volvo wollte am
Mittwochabend, gegen 17 Uhr, auf der Landesstraße bei
Lohrbach-Weisbach einen Linienbus überholen und befand sich hierzu
bereits auf der Überholspur. Hinter dem Bus fuhr noch ein Audi der
ebenfalls überholt werden sollte. Als der Volvo sich unmittelbar
neben dem Audi befand, scherte dessen Fahrer ebenfalls zum Überholen
aus. Es kam zu einer Berührung der Pkw. Beide streiften im Anschluss
die linke Schutzplanke. Verletzt wurde niemand, es entstand lediglich
Sachschaden.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: