Ältester Heizkessel im Kreis gesucht

Ältester Heizkessel im NOK gesucht – bei dieser Aktion beteiligt sind: (von links) Klimaschutzmanager des NOK Sebastian Randig, Andreas Stein (SW Buchen), Tobias Hagenmeyer (SW Walldürn), Matthias Müller (Innungsobermeister Sanitär), Jürgen Jaksz (SW Mosbach) und Initiator Uwe Ristl von der Energieagentur. (Foto: pm)

Aktionszeitraum von April bis Mitte Juni 2018

Neckar-Odenwald-Kreis. (pm) Viele sehr alte Heizungsanlagen leisten im Neckar-Odenwald-Kreis immer noch ihren Dienst, gehören aber eigentlich ausgetauscht. Rund die Hälfte der emittierten Treibhausgase in unserer Region sind dem Wärmesektor, also der Beheizung von Gebäuden, zuzuordnen.
In einer gemeinsamen Aktion der Energieagentur Neckar-Odenwald (EAN), den Stadtwerken Buchen, Mosbach und Walldürn sowie der Innung Heizung, Sanitär und Klima soll auf die vielen Vorteile hingewiesen werden, die eine Erneuerung der Heizungsanlage mit sich bringt: Neben einer spürbaren Kostenersparnis für Brennstoff tut man Gutes für den Klimaschutz und man kann auf die Zuverlässigkeit einer neuen Heizungsanlage vertrauen.

Werbung
Bei dieser Aktion von April bis Mitte Juni dieses Jahres wird der älteste noch in Betrieb befindliche Heizkessel einer Zentralheizung, gleich ob Öl oder Gas, im Neckar-Odenwald-Kreis gesucht. Der Gewinner erhält einen neuen Gas- oder Öl-Brennwertheizkessel (max. 30 kW Leistung, Materialwert ca. 5000 €) des deutschen Herstellers Brötje. Zudem winkt dem Gewinner auf Wunsch ein einjähriger Strom- oder Gasliefervertrag von einem der beteiligten Stadtwerke zu besonders attraktiven Angebotskonditionen. Uwe Ristl von der EAN, Initiator dieser Aktion, hofft auf eine rege Teilnahme und bietet gleichzeitig an, über die verschiedenen Sanierungsmöglichkeiten und den dazugehörigen Förderungen zu informieren. Informationen zu dieser Aktion und die genauen Teilnahmebedingungen gibt es bei er EAN unter www.eanok.de oder Telefon 06281/906-880 sowie bei den teilnehmden Stadtwerken. Es liegen ebenfalls Infoflyer bei den Stadtwerken und den Rathäusern aus.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.