SGH-Damen punkten gegen Tabellenführer

Symbolbild

SGH Waldbrunn-Eberbach – SG Bammental-Mückenloch 19:19 (9:7)

(aw) Im letzten Spiel des Jahres hatten die Damen in der Landesliga Nord einen ganz dicken Brocken zu Gast. Der bislang verlustpunktfreie Tabellenführer SG Bammental/Mückenloch gab seine Visitenkarte in der Hohenstaufenhalle ab.

Wer aber wohl gedacht hatte, der Tabellenführer nimmt hier gemütlich die zwei Punkte mit, der sah sich schnell eines Besseren belehrt. Zwar führten die Gäste mit 0:2, doch dann sollte es etwas dauern mit Gästetreffern. 3:2 gingen die SGH Mädels in der 12. Minute in Führung und verteidigten clever. Nach 22 Minuten stand es  5:5. Bis dahin dominierten beide Abwehrreihen. Dann hatten die SGH-Spielerinnen die besseren Ideen im Angriff und gingen mit einem kleinen Zwischenspurt etwas überraschend, aber nicht unverdient mit 9:7 in die Pause.

In der zweiten Hälfte kamen die Gäste gleich gut ins Spiel, glichen zum 9:9 aus und waren in der Folgezeit immer einen Treffer voraus. Die SGH ließ sich aber nicht abschütteln und glich jedes Mal aus. Insbesondere die Kreisanspiele waren für die SG kaum zu verteidigen. So blieb bis zum Schluss spannend. Selbst zwei etwas fragwürdige Zwei-Minuten-Strafen gegen die SGH in den letzten zehn Minuten brachten dem Ligaprimus keinen großen Vorteil, denn die gut aufgelegte Torfrau Sabrina Herhoff entschärfte in dieser Phase  zwei Siebenmeter und selbst konnte man auch in Unterzahl immer den Ausgleich nachlegen.

Am Ende war es ein Handballkrimi pur! Die SGH hätte 36 Sekunden vor Schluss durch einen Siebenmeter in Führung gehen können, doch der Ball landete nicht im Tor. Stattdessen hatten die Gäste im Gegenzug noch einmal die Chance ihre weiße Weste zu behalten. Der Gästetrainer nahm die Auszeit um den finalen Spielzug zu besprechen. In Unterzahl verteidigte die SGH mit Glück und Geschick, sodass der Ball den Weg nicht ins Gehäuse fand.

Die SGH und ihre Anhänger bescherten sich somit kurz vor Heiligabend selbst mit einem Punkt gegen den bis dahin verlustpunktfreien Tabellenführer.

Die Übungsleiter der SGH Waldbrunn-Eberbach freuten sich ihrerseits darüber, dsss der enorme Aufwand endlich auch einmal belohnt wurde.

Mit dem Punktgewinn beenden die SGH-Spielerinnen das Jahr auf dem fünften Platz der Landesliga Nord. Auf Basis der gezeigten Leistung dürfen Mannschaft und Anhänger in der Rückrunde einige Erfolge erwarten.

Artikel empfehlen:


Zum Weiterlesen: