Valentinstag – als Single den Tag der Liebe feiern

25751949384_d496a14af4_c.jpg

Der romantischste Tag des Jahres steht unmittelbar bevor. Doch während verliebte Pärchen am 14. Februar ihr Zusammensein feiern, sind viele Alleinstehende vom Valentinstag einfach nur genervt. Dabei gibt es gar keinen Grund, miesepetrig zu sein. Denn unabhängig vom Beziehungsstatus kann jeder den Tag der Liebe zum Anlass nehmen, sich selbst zu feiern. Und wem der Trubel um den Valentinstag zu viel ist, behandelt ihn einfach wie jeden anderen Tag – schließlich handelt es sich nicht um einen offiziellen Feiertag.

Sich mit Freunden treffen

Der Singlestatus bedeutet nicht zwangsläufig, allein sein zu müssen, und bringt prinzipiell mehr Vorteile mit sich, als man vielleicht denken mag. Wer den Valentinstag in netter, lustiger Gesellschaft verbringen möchte, trifft sich mit anderen alleinstehenden Freunden auf einen Feierabend-Drink, geht mit ihnen auf eine Afterwork-Party, ins Kino, zum Singen in eine Karaoke-Bar oder in ein Restaurant. Auch Sportarten wie Bowling, Tennis oder Squash sind ein schöner und aktiver Zeitvertreib für Freunde; eine große Portion Glücksgefühle ist garantiert. Ganz egal, was auf dem Programm steht: Hauptsache, es macht Spaß. Dies bestätigt nochmals, dass man für viele schöne Dinge im Leben keinen festen Partner braucht. Wer diesen Tag lieber allein verbringen möchte, macht es sich zu Hause richtig gemütlich: mit leckerem Essen vom Lieferservice, einem Schaumbad, der Lieblingsserie oder einem guten Buch.

Werbung

Einen Kurztrip unternehmen

Warum den Valentinstag nicht zum Anlass nehmen, in einen wohlverdienten Kurzurlaub zu starten? Dabei muss man keineswegs in die Ferne schweifen, sondern kann den Ausflug zum Anlass nehmen, die eigene Heimat besser kennenzulernen. Nicht nur von großen Flughäfen wie Frankfurt aus starten diverse innerdeutsche Flüge, zum Beispiel in die Hansestadt Bremen. Wer sich am Valentinstag und am darauffolgenden Freitag frei nimmt, kann vier Tage Kurzurlaub genießen. Ob im Rahmen ausgedehnter Sightseeing-Touren oder eines entspannenden Wellness-Aufenthalts, bleibt jedem selbst überlassen.

Blumen kaufen

Blumen gehören zum Valentinstag wie kein anderes Präsent. Blumenhändler machen an diesem Tag einen derart großen Umsatz, dass Skeptiker hinter dem Tag der Liebe eine Verschwörung von Floristen vermuten. Durch die Blume können nicht nur Liebende einander sagen, was sie sich bedeuten, man bringt auch den Frühling in die Wohnung und bekommt dadurch gleich gute Laune. Mit einem Strauß Rosen, Tulpen oder Ranunkeln kann jeder sich selbst wertschätzen.

Flirten

Der Tag der Liebe eignet sich bestens zum Flirten. Daf??r gibt es zahlreiche Gelegenheiten, zum Beispiel bei einem Kochkurs, in Bars oder beim Speed Dating. Wichtig dabei ist allerdings, dass man positiv und aufgeschlossen an die Sache herangeht. Wer sich in eine Ecke zurückzieht und darauf wartet, dass andere den ersten Schritt machen, wird wahrscheinlich enttäuscht werden. Und mal ehrlich: Was hat man schon zu verlieren, wenn man das interessante Gegenüber freundlich anspricht?

Über Blumen freuen sich Frauen wie Männer nicht nur am Valentinstag.
Bildrechte: Flickr pex_62649 zhrefch CC0 1.0 Öffentliche Domain

Werbeanzeigen

Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen