Denkwürdiges Stadtderby mit 13 Toren

Symbolbild

Mosbacher Landeslisten werben für Amateuer-Fußball

FV Mosbach – Türkspor Mosbach 7:6

(am) In einem denkwürdigen Stadtderby zwischen dem FV Mosbach und Türkspor Mosbach gingen die Gastgeber am Ende mit 7:6 (!) als Sieger vom Platz. Dabei waren die Gäste zu Beginn das aggressivere Team und gingen verdient mit einer 1:4 Führung in die Halbzeit.

Was in der zweiten Hälfte geschah wird noch einige Tage Gesprächsthema in Mosbach sein. Mit drei Toren in sieben Minuten glich die Heimmannschaft das schon verloren geglaubte Spiel aus. Dies war jedoch erst der Anfang der unterhaltsamsten Landesliga-Partie seit langem. Die erneute Gästeführung drehte der MFV in eine 6:5-Führung, die jedoch nur fünf Minuten hielt. Ein 6:6 wäre ein unglaublich, gerechtes Ergebnis gewesen, doch Amer Almousa, erst kurz zuvor eingewechselt, zirkelte in der 88. Minute den Ball unhaltbar in den Winkel und setzte dem Spiel für den Gastgeber die Krone auf.

Daten zur Partie:

  • FV Mosbach: Wastl, Kief, Sarrach-Ditté, Mayer, Bender, Beyer (43. Barisic), Kaplan, Schaffrath, Schneider (88. Almousa), Frey, Wink.
  • Türkspor Mosbach: Samija, Artun, Türkyilmaz, Saljic, Pasaclic, Bakacak (57. Heck), Springer, Artun, Sen (64. Öztürk), Üzümcü, Celiscak.
  • Tore: 0:1 Sen 6., 1:1 Bender 17. (FE), 1:2 Pasalic 29., 1:3 Saljic 41., 1:4 Bakacak 44., 2:4 Schneider 57. , 3:4 Mayer 61., 4:4 Wink 64, 4:5 Pasalic 71., 5:5 Bender 74. (FE), 6:5 Schneider 81., 6:6 Saljic 86. und 7:6 Almousa 88
  • Zuschauer: 150
  • Schiedsrichter: Dennis Boyette (Lampertheim)

Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen