Spielertrainer sichern drei Punkte

VfR Gommersdorf II – TSV Buchen 2:0 (Halbzeit 2:0)

(bl) Nach dem Sieg an Gründonnerstag gegen den TSV Mudau punktete der VfR Gommersdorf II in der zweiten Begegnung am Osterwochenende gegen den TSV Buchen am Montag erneut dreifach.

Tobias Rehrauer aufseiten des VfR prüfte nach fünf Minuten erstmals TSV-Schlussmann Hilbert, der den Ball noch um den Pfosten drehen konnte. Michael Lieb erzielte nach 19 Minuten das 1:0 für die Heimelf, als der die Flanke von Schaffhauser entschlossen verwertete. Die Gäste aus Buchen mühten sich nach Kräften, konnten die Defensive der Gommersdorfer über die gesamte Spieldauer aber nicht knacken. Kurz vor Halbzeit erhöhte Fabian Stöcklein nach Eckball handlungsschnell auf 2:0 (42.Min).

Marco Klenks Heberversuch wurde von Hilbert gerade noch entschärft. Die zweite Halbzeit war ansonsten geprägt von Mittelfeldaktionen. Klare Tormöglichkeiten kreierten beide Mannschaften nicht mehr, sodass Gommersdorf den Vorsprung sicher über die Zeit brachte. Durch den Sieg belegt der VfR nun den sechsten Platz der Kreisliga Buchen.

 Daten zur Partie:

  • VfR Gommersdorf II: Volk, Stöcklein, Holz, Rehrauer (81.Loos), Klohe, Lieb (68.Ziegler), Schaffhauser, Beck, Gärtner, Reuther, Klenk (68.Karl)
  • Schiedsrichter: Hasan Aydin (Mosbach)
  • Zuschauer: 85

 

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: