Sprung an Tabellenspitze verspielt

Symbolbild

VfR Gommersdorf II – SV Osterburken 2:3

(bl) Beim Gastspiel des Landesliga-Absteigers SV Osterburken beim VfR Gommersdorf II setzte sich der Gast nach Führung der Platzherren knapp mit 2:3 durch und entführt somit drei Punkte aus dem Jagsttal.

Marco Klenk brachte die Heimelf mit 1:0-Führung. Michael Lieb hatte Klenk zuvor in Szene gesetzt, der den Ball am Torwart vorbei zum ersten Treffer der Partie in die Maschen setzte (39.). Nico Hirschlein und Raphael Mütsch konnten zuvor ihre Gelegenheiten zur Führung der Platzherren nicht verwerten. Fernschussversuche von Waldemar Mench und Jonas Frey aufseiten des SVO landeten zu unplatziert über oder neben dem Gehäuse.

Im zweiten Spielabschnitt nutzte erneut Mench einen Abpraller und schob im zweiten Versuch zum Ausgleich ein (52.). Kurz danach erzielte Osterburken durch Steinhauer sogar das 1:2. Im Gegenzug konnte Marco Klenk Gäste-Keeper Niklas nicht überwinden. Nach einem schnellen Gegenangriff erhöhte W. Mench mit auf 1:3. Der VfR Gommersdorf ging nun volles Risiko, schaffte aber nur noch den Anschlusstreffer durch Markus Gärtner (88.). Die Chance auf die Tabellenführung in der Kreisliga Buchen wurde durch die Heimniederlage verpasst.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: