SC Weisbach übernimmt Tabellenführung

Symbolbild

TSV Sulzbach – SC Weisbach 1:3

_(ez/oi) _Konzentriert begannen die Mannen um Trainerduo Robin und Alexander Hess das Auswärtsspiel gegen den Tabellendritten TSV Sulzbach. Von Anfang an schnürte man die Gastgeber in deren Hälfte ein und erarbeitete sich einige gute Möglichkeiten. Ein perfekt getimter Freistoß von David Galm aus halblinker Position fand in der 12. Minute Ralf Schmitt, der problemlos zum 0:1 einköpfte. Vorbereiter Galm leitete auch die nächste gute Möglichkeit ein, als er in der 18. Minute Patrick Stötzer bediente, der den Ball aber nicht kontrollieren konnte. Die Hausherren kamen kaum zu einer Entlastung, denn Weisbach spielte extrem variabel. Ein Sololauf von Spielertrainer Robin Hess über die linke Außenbahn und eine genaue Flanke auf David Galm brachte in der 30. Minute das 0:2. SCW-Torhüter Alexander Hess zeigte sein Können in der 31. Minute, als er einen wuchtvollen Kopfball des eigenen Mitspielers vor der Torlinie abwehren musste. Die erste richtige Möglichkeit für Sulzbach wurde durch einen individuellen Fehler der SCW-Hintermannschaft verursacht. Der Stürmer der Platzherren setzte den Ball jedoch am Tor vorbei.

Auch die zweite Hälfte begann der A-Ligist vom Winterhauch zunächst überlegen. In der 51. Minute fiel die Vorentscheidung, nachdem ein leicht abgefälschter Freistoß von David Fuhrmann den Weg in die Maschen fand. Nach etwa einer Stunde ließen es die Gäste aufgrund der komfortablen Führung etwas ruhiger angehen. Nach und nach bekamen die Hausherren mehr Oberwasser. Richtig gefährlich wurde es aber nur in der 90. Minute. Einen Freistoß lenkte Keeper Alexander Hess noch an den Querbalken, doch beim Nachschuss war er chancenlos, sodass den Gastgebern noch der Ehrentreffer gelang.

Mit einer soliden Leistung sicherte der SC Weisbach einen ungefährdeten Sieg. Da die SG Auerbach gegen den SV Sattelbach nur unentschieden spielte und somit zwei Punkte abgab, übernahmen die Waldbrunner die Tabellenführung.

Am Sonntag, den 06. Oktober, um 15:00 Uhr, erwartet der SCW die SG Auerbach zum Spitzenspiel.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen