„Auguste weckt Leselust“

(Foto: privat)

Autor Dr. Joachim Friedrich zu Gast am Auguste-Pattberg-Gymnasium

Mosbach.  (cs)  „Auguste weckt Leselust“. Unter diesem Motto stehen die Lesungen mit bekannten Kinder- und Jugendbuchautoren, die das Mosbacher Auguste-Pattberg-Gymnasium, organisiert von der Fachschaft Deutsch, den Schülerinnen und Schülern regelmäßig anbietet.
Zum Auftakt der diesjährigen Frederickswoche war der Autor Dr. Joachim Friedrich zu Gast am APG, um den fünften Klassen verschiedene seiner Romane vorzustellen. Seit mehr als 30 Jahren schreibt er Bücher. Mehr als 80 hat er bereits veröffentlicht, und einige aus der Reihe „4 ½ Freunde“ wurden schon verfilmt.

Nach Mosbach hatte er einige seiner neuesten Titel mitgebracht.
„Lukas und die Meckerschweinchen“ begeisterten das junge Publikum ebenso wie „Lukas und das Geheimnis der sprechenden Tiere“ und die Helden aus „Galaktika – Auf nicht ALL-täglicher Mission“.

Spannende Geschichten und witzige Dialoge, in bester Schauspieler-Manier vorgetragen, zogen die Kinder in ihren Bann. Den Geschichten folgend, konnten sie in Räume eintreten, die sich nur der Fantasie erschließen.
„Bücher fördern das Denken, weil sie innere Bilder entstehen lassen und neue Erfahrungswelten eröffnen“, so Schulleiter Dr. Thomas Pauer.
Kein Wunder also, dass die Schülerinnen und Schüler bis zum Schluss aufmerksam bei der Sache waren und auch die Gelegenheit zu einer Fragerunde lebhaft nutzten.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen