Eberbach: Schülerinnen gefährdet

(Symbolbild)

Zeugen und Geschädigte gesucht

(ots) Am Mittwochmorgen gegen 07:25 Uhr kam es an der Haltestelle Theodor-Frey-Schule zu einer Straßenverkehrsgefährdung, bei welcher zwei Mädchen im Alter von 10-12 Jahren betroffen waren. Ein Linienbusfahrer musste auf der Straße stehen bleiben, da an der Haltestelle bereits ein Bus stand. Vor ihm überquerte eine größere Personengruppe den dortigen Fußgängerüberweg. Der Bus musste weiterhin warten und wurde daraufhin von einem blauen VW-Golf überholt. Dieser nutzte die Lücke zwischen zwei Personengruppen, um den Fußgängerüberweg zu überfahren. Hierbei fuhr er sehr dicht an zwei Mädchen vorbei, welche vor dem Bus standen und gerade die Straße überqueren wollten. Die beiden waren sichtlich erschrocken. Der Fahrer des Linienbusses meldete den Vorfall der Polizei. Die Mädchen, bzw. deren Erziehungsberechtigten, sowie weitere Zeugen werden dringend gebeten sich beim Polizeirevier Eberbach unter 06271 9210-0 zu melden.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen