Straßenlampen von Vandalen »ausgetreten«

Unterstützen Sie NOKZEIT!

(Symbolbild – jingboa)

Buchen. (pm) Straßenlampen – vor allem in der dunklen Jahreszeit sind sie und ihr Licht allen Bürgerinnen und Bürgern hilfreich. Ein besonders großes Ärgernis ist daher ein ganz bestimmte Art von  Vandalismus, die die Stadtwerke Buchen gerade wieder verstärkt feststellen: Das mutwillige „Austreten“ der Laternen. Insbesondere am Fußweg von den Stadtwerken weg bis zur Einfahrt in die Albert-Einstein-Str. im IGO und weiter bis zu McDonalds sind viele Lampen durch Tritte, Rütteln oder Hochklettern bzw. die dadurch verursachten Erschütterungen defekt. Schnell summieren sich da die Schäden in Höhe von mehreren Tausend Euro, die letztlich die Allgemeinheit trägt. Die Stadtwerke bitten Passanten um erhöhte Aufmerksamkeit und gegebenenfalls Meldung an die Stadtverwaltung Fachbereich „Technische Dienste“

Artikel teilen:

Werbung

Zum Weiterlesen: