Fußgänger mit Messer attackiert

(Symbolbild)

Sennfeld.  (ots) Ein 20-Jähriger befand sich am frühen Sonntagmorgen des 2. Februars auf dem Heimweg von einer privaten Feier. Gegen 1.10 Uhr passierte er fußläufig die Kirche in Sennfeld in der Kirchgasse. An der Kirche traf er auf drei männliche Personen die sich an der dortigen Treppe aufhielten. Eine der drei Personen lief auf ihn zu und frage ihn ob er ein Problem hätte. Hierbei zog diese Person ein Messer aus der Hosentasche. Es kam zu einem Handgemenge zwischen dem 20-Jährigen und dem Unbekannten in dessen Verlauf sich der 20-jährige eine tiefe Schnittwunde am Handrücken zuzog. Die anderen beiden Personen waren völlig unbeteiligt an der Situation. Im Anschluss daran entfernten sich alle drei Personen von der Tatörtlichkeit und gingen Richtung Bahnhof Sennfeld. Der Polizeiposten Adelsheim sucht Zeugen des Vorfalls. Diese werden darum gebeten, sich unter der Telefonnummer 06291 648770, zu melden.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen