APG – Sarah Klotzbücher: Freunde fehlen

(Foto: privat)

Online lernen ist möglich

Von Sarah Klotzbücher, KS1
Neckarelz. (pm) Als ich das erste Mal versuchte, die Dateien meiner Lehrer über die Lernplattform Moodle herunterzuladen und aufzurufen war ich zu allererst frustriert. Nichts hat funktioniert, die Seite ist mehrmals abgestürzt und ich habe eine Stunde gebraucht um die Materialien eines Kurses auszudrucken. Deshalb war ich die erste Zeit dann auch nicht sehr motiviert selbständig zu lernen. Nach einer Aktualisierung des Programmes ging dann alles doch sehr gut und ohne weitere Probleme. Mittlerweile lerne ich ziemlich gut online, mache meistens die Fächer, die ich auch normalerweise an dem Tag hätte. Auch der Kontakt per Email mit meinen Lehrern funktioniert echt gut. Das Einzige was mir jetzt eigentlich noch fehlt sind meine Freunde, die ich jeden Tag in der Schule sehen würde.

Seit der Schließung der Schulen aufgrund der Corona-Pandemie suchen Lehrer nach Lösungen, um ihren Schülern den Stoff näher zu bringen. Am APG in Neckarelz nutzt man die Plattform Moodle (NZ berichtete). Auf NOKZEIT berichten Jugendliche verschiedener Jahrgänge von ihren Erfahrungen.

Alle Artikel auf einen Blick:
www.nokzeit.de/tag/corona-lernen/

Artikel teilen:


Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen