Gedenken an Nazi-Opfer Michèle Kiesewetter

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee.

(Foto: pm)
Heilbronn.  (ots) Das Polizeipräsidium Heilbronn gedachte in aller Stille der von der Neo-Nazi-Band NSU auf der Theresienwiese in Heilbronn ermordeten Polizeibeamtin Michèle Kiesewetter.

Der Leiter der Schutzpolizeidirektion, Polizeidirektor Thomas Lüdecke und der Leiter des Polizeireviers Heilbronn, Polizeidirektor Thomas Nürnberger, legten am Morgen eine Blumenschale an der Gedenktafel auf der Theresienwiese in Heilbronn nieder.

Die Polizeibeamtin war eines von zehn Opfer, die von Neo-Nazis hinterhältig ermordet wurden.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: