Lebensgefährliche Abkürzung

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee.

 Neckarelz.   (ots) Durch das Eingreifen eines 37-jährigen Mannes konnte am gestrigen Mittwochnachmittag am Bahnhof Neckarelz Schlimmeres verhindert werden. Eine 58-jährige alkoholisierte Frau versuchte
gegen 17:00 Uhr offenbar unter der Kupplung einer zweiteiligen und
abfahrbereiten Stadtbahn hindurchzuklettern, um so auf den gegenüberliegenden Bahnsteig zu gelangen. Der 37-jährige Reisende reagierte sofort, verbrachte die
Frau aus dem Gleisbereich zurück auf den Bahnsteig eins und verständigte die Polizei. Eine Streife des Polizeireviers Mosbach nahm die 58-Jährige in Gewahrsam und übergab diese anschließend einer zwischenzeitlich eingetroffenen
Streife des Bundespolizeireviers Heilbronn. Gegen die Frau wird nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen des unbefugten Aufenthaltes im Gleisbereich eingeleitet.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: