Bundesstraße mit Rennstrecke verwechselt

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Motorradfahrer hatte 163 Stundenkilometer auf dem Tacho – 440 Euro Bußgeld und Fahrverbot

Michelstadt.   (ots) Einen 35 Jahre alten Motorradfahrer aus dem Odenwaldkreis stoppten zivile Verkehrsfahnder des Polizeipräsidiums Südhessen am Sonntagnachmittag, gegen 15.00 Uhr, auf der Bundesstraße 47, zwischen Steinbach und Rehbach. Der Biker fiel der Zivilstreife zuvor mit einer Geschwindigkeit von 163 km/h auf. Erlaubt sind auf der Strecke maximal 100 Stundenkilometer.

Den 35-Jährigen erwarten nun 440 Euro Bußgeld, zwei Punkte in Flensburg sowie ein zweimonatiges Fahrverbot.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: